Haus der Ingenieure

Das Haus der Ingenieure wurde in den Jahren 1870 – 1872 nach den Plänen des Architekten Otto Thienemanns als Vereinshaus für den ÖIAV errichtet. Dem Vorbild englischer Clubhäuser folgend, entstand ein Ringstraßenpalais, das von Kaiser Franz Josef I. am 26. November 1872 feierlich eröffnet wurde. Mittelpunkt des Hauses ist der Festsaal mit seiner Ausstattung von Franz Schönthaler.

In den Jahren 2010 – 2017 wurde, beginnend mit der Renovierung der historischen Substanz des Festsaals, das gesamte Gebäude in drei Etappen generalsaniert. Damit bietet das Haus der Ingenieure heute Büros und Räumlichkeiten für Vorträge, Tagungen und Veranstaltungen mit zeitgemäßer Technik in historischem Ambiente des 19. Jahrhunderts.

Im Rahmen des historistischen Bauwerks, das den Sitz des ÖIAV ausmacht, können Sie diverse Räumlichkeiten auch tageweise mieten.

Festsaal

Bildergalerie Festsaal

  • Festsaal
  • Saal

360° Rundgang Festsaal

Businessebene

Bildergalerie Businessebene

  • Businessebene

360° Rundgang Businessebene

Kontakt

Für Veranstaltungen im Rahmen des ÖIAV, wenden Sie sich
bitte an:

Simone Krause – Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltung
E-Mail: office@oiav.at
Tel.: +43 1 587 35 36

Bei Anfragen wenden Sie sich bitte an:
any.act event und gastro GmbH

Gerhard Podbrany – Geschäftsführer
E-Mail: podbrany@anyact.at
Tel.: +43 699 1968 1 702