Über die Energieeffizienz hinausgehende neue Möglichkeiten von LED-Beleuchtung

in Innenräumen mit der weltweit patentierten PI-LED – Technologie aus Österreich

Peter Haumer (Lumitech)

Vollständiger Artikel als PDF

Aufgrund der ungebrochenen Entwicklung zu einer Indoor-Gesellschaft, und darüber hinaus durch die deutliche Zunahme des Bevölkerungsanteils von älteren Menschen, ist gutes und richtiges Licht wichtiger denn je. An die Allgemeinbeleuchtung in Innenräumen werden somit immer höhere Anforderungen gestellt und sie steht betreffend Energieverbrauch (und damit Klimaschutz) und bezüglich Bedarf an erhöhter Lichtqualität im verstärkten Fokus. Der Nobelpreis für Medizin 2017 wurde für die Forschungen zum zirkadianen Rhythmus verliehen, der hauptsächlich durch die Farbtemperatur und Intensität des Lichts beeinflusst bzw. ausgelöst wird. Licht ist ein wichtiger „Zeitgeber“ für die innere Uhr (Zell-Rhythmen, Schlaf-Wach-Zyklus, Organ-Rhythmen). Die sich verändernde Farbtemperatur und Intensität des Tageslichts sind entscheidende Faktoren für die entsprechende Synchronisation.

Human Centric Lighting stellt sich dieser Herausforderung. Es ahmt die spektrale Qualität des natürlichen Tageslichts über den ganzen Tag nach, so dass die menschlichen Hormonspiegel ausgeglichen bleiben – auch unter künstlicher Beleuchtung. Dies hat eine positive Wirkung auf Körper und Geist – Leistungs- und Konzentrationssteigerung sind die Folge. Eine ganzheitliche melanopische Lichtlösung berücksichtigt als biologisch wirksame Beleuchtung all diese Faktoren und trägt dazu bei, dass Wohlbefinden, Vitalität, Gesundheit, Aufmerksamkeit, Konzentration, Genesung, Stressreduktion, Entspannung und der natürliche Schlaf-Wach-Rhythmus positiv beeinflusst werden.Mit dynamischen Lichtlösungen können aber auch neue, veränderbare Raumatmosphären ermöglicht werden.

Peter HAUMER
Peter Haumer
Head of Technical Sales
LUMITECH Lighting Solution GmbH ©Privatfoto

Dies kann auf Basis der weltweit patentierten High-End 3-Kanal-PI-LED-Technologie erreicht werden, die individuell gesteuert werden und hinsichtlich Temperatur und Intensität optimal aufeinander abgestimmt sind. Diese stellt die für die Nachahmung realer Tageslichtbedingungen unerlässlichen Faktoren wie erweiterte Tageslichtkurven, eine direkte und eine indirekte Komponente (CCT 1.800–16.000 K) neben Flickerfreiheit, vollem kontinuierlichem Spektrum und hoher Farbwiedergabe ideal zur Verfügung.

ANWENDUNGEN/APPLIKATIONEN

Die angeführten Überlegungen bzw. Ansätze kommen bei praktisch allen Aufgabenstellungen an Allgemeinbeleuchtung in Indoor-Situationen zum Tragen. Beispielhaft seien hier im Folgenden typische Applikationen angeführt:

Bildung, Büro, Gesundheit & Pflege, Retail, Kunst/Museen, Schau- und Seminarräume, Sitzungszimmer, Hotel & Gastronomie und last but not least gehobenes Wohnen.

Authentisches Human Centric Lighting erfüllt den visuellen, biologischen und emotionalen Aspekt.