Die Redaktion

Die OIAZ geht in eine spannende Zukunft und wird in drei Ausprägungen angeboten:

OIAZ „Praxis“
Innovationen und Spitzenleistungen der Technik
ein Kaleidoskop bietet eine breite und bunte Darstellung österr. Leistungen

OIAZ „Wissenschaft“
erscheint peer-reviewed,
Call for Papers
Wissenschaftliche Leitung: Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Gerald Goger (TU Wien) und
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Dr.h.c.mult. Harald Kainz (TU Graz)

Der Redaktionsrat besteht aus folgende Universitäten:
Montan-Universität Leoben,
Technische Universität Graz | TU Graz
Technische Universität Wien | TU Wien
Universität für Bodenkultur | BOKU,
Universität Innsbruck

OIAZ „Spezial“
Sonderform der OIAZ zu aktuellen Themen und Trends der Wirtschaft und Industrie. Die OIAZ 165 erscheint im Herbst 2020 zum Thema „Digitalisierung“